FSG Isen e. V.

Aktuelles

Bayerische Meisterschaft 2019 in Hochbrück Teil 2

BY. Meisterschaften 2019 1. Pl. Mannschaft Doppeltrap
(farbig v. l.: Josef A. Rott; Korbinian Niedermeier;)


Auch am letzten Wochenende der Bayerischen Meisterschaften in Hochbrück lieferten unser Schützen wieder Topergebnisse ab. In der Disziplin Doppeltrap ließ sich Michael Goldbrunner den Sieg nicht nehmen. Mit 139 von 150 möglichen Scheiben wurde er überlegen Bayerischer Meister! Weit dahinter, mit 112 Scheiben, auf Platz drei, lag Kurbe Niedermeier. Josef Rott wurde sechster. In der Mannschaftswertung konnten sich die drei ebenfalls den Bayerischen Meistertitel sichern! Der Vorsprung auf die Zweitplatzierten lag bei satten 21 Scheiben!

Ebenfalls in die Top Ten schaffte es Gerhard Roth, der bei Doppeltrap in der Klasse „Herren 3” antrat, er wurde hier achter. Auch Klaus Zimmerer sicherte sich einen Platz unter den besten 10 seiner Klasse. Mit der Standartpistole wurde er zehnter. Zusammen mit Philipp Holze und Johannes Plattner erreichte die Isener Mannschaft den 6. Platz.

Philipp Holze schaffte es ebenfalls zweimal in die Top Ten. Mit der Luftpistole und der Sportpistole erreichte er jeweils den 9. Platz. Die Gesamtbilanz lautet also 4x Gold, 1x Bronze und 8 weitere Platzierungen unter den besten 10 der jeweiligen Klasse.

Bei insgesamt 24 Schützen ein sehr gutes Ergebnis, auf das wir sehr stolz sein können.

Erstellt von: Text: Josef A. Rott Bild: BSSB Letzte Änderung: 19.07.2019

Bayerische Meisterschaft 2019 in Hochbrück

BY. Meisterschaften 2019 1. Pl. Mannschaft Trap
(farbig v. l.: Korbinian Niedermeier; Stefan Veit; Benedikt Huß)


Die diesjährigen Bayerischen Meisterschaften in Hochbrück bescherten uns gleich am ersten Wochenende einige Stockerlplätze. Die Trapschützenmannschaft mit den Schützen Kurbe Niedermeier, Stefan Veit und Benedikt Huß wurden souverän Bayerischer Meister! Sie hatten sage und schreibe 20 Treffer Vorsprung auf die Zweitplatzierten.

In der Einzelwertung lief es dagegen nicht ganz so gut. Stefan Veit kam hier als bester Isener Schütze auf den undankbaren 4. Platz. Ihn trennten 2 Treffer von Medaillenplätzen. Weitere 2 Treffer weniger hatte Benedikt Huß, er wurde sechster.

Besser lief es hier dagegen bei unseren KK-Liegenschützen. Florian Fischer wurde bei den Herren 2 mit 591 Ringen Bayerischer Meister!

Erstellt von: Text: Josef A. Rott; Bild: BSSB Letzte Änderung: 09.07.2019

Abschlussbericht Oberbayerische Meisterschaft 2019

Am letzten Samstag der oberbayerischen Meisterschaften waren wir wieder in Schongau. Letztes Jahr wurde dort die Ordonnanzgewehrmeisterschaft ausgetragen. Diese ist dieses Jahr leider aufgrund von Terminüberschneidungen ausgefallen. Dafür wurde dort heuer erstmals die Unterhebel „A” Meisterschaft ausgetragen. Letztes Jahr haben wir ja in dieser Disziplin völlig überraschend die Mannschaftswertung gewonnen. Und heuer konnten wir diesen Sieg noch überraschender verteidigen! Die Schützen Kurbe Niedermeier, Michael Scherer und Klaus Zimmerer verwiesen die Gastgeber aus Schongau und die Moosburger Schützen auf die Plätze zwei und drei.

Obb. Meisterschaften 2019 1. Pl. Mannschaft Unterhebel A
(farbig v. l.: Michael Scherer; Klaus Zimmerer; Korbinian Niedermeier;)


Auch in der Einzelwertung konnten wir heuer mitmischen. Klaus Zimmerer wurde hier Oberbayerischer Vizemeister!

Obb. Meisterschaften 2019 2. Pl. Unterhebel A Michael Scherer
(links: Michael Scherer)


Ganz im Gegenteil zum Sonntag, in Burghausen. Dort waren wir zwar mit der Mannschaft auf Medaillenkurs, wurden aber durch einen Waffendefekt jäh gestoppt. Somit mussten wir uns mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben.

Und die Gesamtbilanz der Oberbayerischen Meisterschaft 2019 lautet nun: 6x Gold, 5x Silber und 3x Bronze. Bei 74 Startern ein durchaus respektables Ergebnis.

Und jetzt können die Bayerischen Meisterschaften kommen ....

Erstellt von: Josef A. Rott Letzte Änderung: 31.05.2019

Abschlussbericht „Oberbayerische Meisterschaft 2019” in Hochbrück

Am letzten Wettkampfwochenende in Hochbrück lief es nicht ganz nach Plan und trotzdem standen wieder etliche Isener Schützen auf dem Siegertreppchen. Mit dem Unterhebelgewehr ”C” (25m) konnte die Mannschaft den Vorjahressieg leider nicht verteidigen. Die Schützen Kurbe Niedermeier, Josef A. Rott und Michael Scherer erreichten 95 Treffer. Eigentlich ein gutes Ergebnis. Zwar nicht unsere Bestleistung, aber in den letzten beiden Jahren hätte es zum Sieg gereicht. Doch heuer nicht. Wir mussten uns leider den Schützen aus Salmanskirchen geschlagen geben, denn sie holten sich den Sieg mit 6 Treffern Vorsprung.

Obb. Meisterschaften 2019 2. Pl. Mannschaft Unterhebel C
(v. l.: Michael Scherer; Josef A. Rott; Korbinian Niedermeier;)


In der Einzelwertung hingegen lief es deutlich besser. Hier wurde Klaus Zimmerer Oberbayerischer Meister! Mit beachtlichen 38 von 40 möglichen Treffern!

Obb. Meisterschaften 2019 1. Pl. Unterhebel C Klaus Zimmerer
(links: Klaus Zimmerer)


Auch die KK-Mehrladerschützen konnten den Vorjahrestitel nicht verteidigen und wurden „nur” Oberbayerischer Vizemeister. Hier waren Josef A. Rott, Alex Angermaier und Oliver Braun in der Mannschaft. Sie erzielten 66 Treffer, und damit 5 Treffer zu wenig für den Sieg.

Obb. Meisterschaften 2019 2. Pl. KK-Mehrlader Rott Angermaier Braun
(v. l.: Josef A. Rott; Alexander Angermaier; Oliver Braun)


Dafür ging der Sieg in der Einzelwertung heuer wieder nach Isen. Josef A. Rott holte sich den Titel mit 29 Treffern.

Obb. Meisterschaften 2019 1. Pl. KK-Mehrlader Josef A. Rott
(links: Josef A. Rott)


Somit lautet die Gesamtbilanz der „Oberbayerischen Meisterschaft 2019 Hochbrück” für die FSG Isen:
5x Gold, 4x Silber, 3x Bronze

Ein Ergebnis, auf das unsere Schützen stolz sein können! Und es wird die Schützen der beiden letzten Wettbewerbe in Schongau und Burghausen, am letzten Maiwochenende, sicherlich anspornen.

Erstellt von: Josef A. Rott Letzte Änderung: 31.05.2019

Oberbayerische Meisterschaft 2019 - Halbzeitbilanz

Die beiden ersten Wochenenden der Oberbayerischen Meisterschaft in Hochbrück sind vorüber, und die FSG Isen hat wieder sehr erfolgreich daran teilgenommen.

Obb. Meisterschaften 2019 alle Trap-Schützen
(v. l.: Alexander Angermaier; Stefan Veit; Benedikt Huß; Alois Wimmer; Korbinian Niedermeier; Thomas Gaigals; Alois Heller; Gerhard Roth)


Eine Klasse für sich sind mittlerweile unsere Wurfscheibenschützen. Und sie machten es dieses Jahr spannender als sonst. Dass es in der Disziplin Trap ein Stechen um den 1.Platz gibt ist ja nichts neues. Heuer aber hatten gleich drei Schützen 64 Scheiben getroffen. Das bedeutete ein Stechen um die Plätze eins bis drei.
Durchsetzten konnte sich Benedikt Huß, und er wurde erstmals Oberbayerischer Meister! Der Vorjahressieger Kurbe Niedermeier belegte den 3. Platz. Auf Platz vier folgte Stefan Veit mit 63 Scheiben.
In der Mannschaftswertung ging der 1. Platz an die FSG Isen 1 (Niedermeier, Veit, Huß). Unsere 2. Mannschaft (Angermaier, Gaigals, Roth) wurde Vierter.

Normalerweise wiederholt sich das Ganze in der Disziplin Doppeltrap, aber diese wurde heuer nicht auf Bezirksebene geschossen. Sondern hier geht es im Juli direkt mit der bayerischen Meisterschaft los.

Bei KK- liegend lief es heuer richtig gut. Florian Fischer wurde mit 587 Ringen Oberbayerischer Meister! Mit jeweils 580 Ringen wurden Fritz Bachmeier und Michael Genz Vierter, bzw. Fünfter.

Obb. Meisterschaften 2019 KK-liegend 1. Pl. Florian Fischer
(Mitte: Florian Fischer)


Unsere Mannschaft (Florian Fischer, Andreas Fischer, Michael Genz) belegte Platz drei. Mit einer anderen Mannschaftseinteilung hätte es zwar zu Platz zwei gereicht, aber an den Schützen der HSG München hätten sie sich trotzdem die Zähne ausgebissen.

Obb. Meisterschaften 2019 KK-liegend 3. Pl. Mannschaft
(Rechte Seite von links: Florian Fischer; Michael Genz)


Auch die Sportpistolenschützen waren gut vertreten. Philipp Holze wurde mit 551 Ringen Oberbayerischer Vizemeister. Mit nur 2 Ringen wenigen wurde Klaus Zimmerer Dritter.

Obb. Meisterschaften 2019 2. Pl. Holze u. 3. Pl. Zimmerer
(Philipp Holze (links); Klaus Zimmerer (rechts))


Mit der Standartpistole hatte Klaus etwas mehr Glück, hier wurde er mit 531 Ringen Vizemeister.

Obb. Meisterschaften 2019 2. Klaus Zimmerer
(Links: Klaus Zimmerer)


Ganz knapp war es auch bei den Luftpistolenschützen. Hier wurde Philipp Holze mit nur einem Ring Rückstand Vierter.

Erstellt von: Josef A. Rott Letzte Änderung: 14.05.2019