FSG Isen e. V.

Aktuelles

Strohschießen 2023 endlich wieder in Präsenz

Nach 2 Jahren Corona-Pause fand heuer am 14.01.23 wieder ein „normales” Strohschießen, mit anschließender Versteigerung, statt. Die Beteiligung war wegen einer Geburtstagsfeier mit 42 Schützen geringer als in den früheren Jahren, aber die Stimmung war trotzdem großartig.

Beim Strohschießen selbst, wurde heuer mit einer Armbrust auf eine Wand mit Zetteln geschossen, auf denen sich auf der Rückseite Nummern befanden. Anhand dieser Nummern durfte sich jeder, in aufsteigender Reihenfolge, ein Päckchen nehmen. Armbrust

Päckchen beim Strohschießen 2023

Korbinian Niedermeier
(Kurbe Niedermeier)

Zum krönenden Abschluss des „offiziellen Teils” gab es wieder eine Versteigerung von gespendeten Päckchen, einer Torte, FSG-Plätzchen und sonstigen Spenden. Die Versteigerung wurde, da Zeno Stolz durch die Geburtstagsfeier verhindert war, durch Kurbe Niedermeier und seinen Kindern durchgeführt. Seine Kinder waren ganz begeistert davon, dass sie den Hammer schwingen durften.
  Letzte Änderung: 15.01.2023

Neujahranschießen 2023 – Geburtsstunde der Isen-Salve

2. Salve beim Neujahranschießen 2023
(2. Salve beim Neujahranschießen 2023)


Am Neujahr um 18:10 Uhr war es so weit, dass das neue Jahr von über 50 Böllerschützen an der Hubertuskapelle begrüßt wurde. Begonnen sollte mit einer Salve werden, aber es war ein heilloses Durcheinander. Denn wegen der schlechten Verständigung wurde die Erklärung, wie das Kommando für den Schuss erfolgt, von vielen gleich als tatsächliches Kommando interpretiert und sie legten los. Als zweites folgte das langsames Reihenfeuer. Das lief nahezu perfekt ab. Nun folgte die zweite Salve. An der gab es nichts auszusetzen und sie wurde vom Publikum mit Applaus belohnt. Auch das darauffolgende gegenläufige Reihenfeuer und das schnelle Reihenfeuer passten wieder. Zum Schluss sollte es noch eine dritte Salve geben. Doch als der Schussmeister Kurbe Niedermeier die Lampe für das Kommando aufnahm, legte bereits der erste Böllerschütze los und es folgte ein zweiter, dritter, …, und das Chaos war wieder perfekt. Allerdings hatte das Ganze auch etwas „Gutes” – es wurde eine neue Böllerdisziplin erschaffen – die Isen-Salve (jeder schießt, wann er will).

  Letzte Änderung: 03.01.2023

Freundschaftsschießen Isen - Lappach mit dem Zimmerstutzen

Am 29.12.22 fand ein Freundschaftsschießen der FSG Isen mit dem Schützenverein Waldeslust Lappach in unserm Schützenhaus statt. Ausgetragen wurde es mit dem Zimmerstutzen auf die traditionellen 5-kreisigen Scheiben. Gewertet wurden die jeweils 5 besten Auflage- und freistehenden Schützen. Dank der größeren Übung konnten wir den Vergleich mit 329 zu 282 Ringen für uns entscheiden. Aber das Ergebnis war nur die Nebensache. Viel wichtiger war die Brotzeit, die von den Lappacher Schützen gesponsert wurde, und das Freibier, das von uns ausgegeben wurde. So konnte der Abend bei geselliger Runde ausklingen.

Hier noch die Ergebnisse im Einzelnen:

Isen
#AnschlagNameEinzelschüsseErgebnisGesamt
1AuflageMühlhuber, Gerhard455455344443185329
2AuflageAnderka, Heinz352453453438
3AuflageAnderka, Maria352454323536
4AuflageHobmaier, Helmut125443453536
5AuflagePlattner, Josef444424411432
6AuflageHübner, Jürgen333433343332 
1FreiMühlhuber, Matthias134444443435144
2FreiWindshuber, Konrad313455032430
3FreiAngermaier, Alexander033532334329
4FreiMaier, Leonhard232553112428
5FreiRott, Josef A.321254010422
6FreiRoth, Gerhard000335303320  
7FreiRoth, Johanna320222241119  

Lappach
#AnschlagNameEinzelschüsseErgebnisGesamt
1AuflageLandkammer, Karl-Heinz435444355239160282
2AuflageBachmeier, Peter245533544136
3AuflageBrandlhuber, Konrad253320433429
4AuflageFischer, Peter434134242229
5AuflageDeml, Simon241152332427
6AuflagePilz, Franz214333353027 
1FreiEberl, Andreas422444445437122
2FreiBraun, Oliver452342343434
3FreiEberl, Anna-Lena511240132221
4FreiHundschell, Ulli251100023317
5FreiSchmid, Günther500023020113
  Letzte Änderung: 30.12.2022

Böllerschützen begrüßten wieder das Christkind

1. Salve Christkindlanschießen 2022
(v. links: Karin Heller; Thomas Gaigals; Michael Stanner; Alois Heller; Rudi Ortner; Martin Kürzeder)


Nach den zwei Corona-Jahren konnte heuer wieder am 24.12. ein „richtiges” Christkindlanschießen stattfinden.
Bei sehr milden 7 Grad war es gegen 16:45 Uhr, beim Rathaus, wieder so weit. Unsere Böllerschützen legten unter dem Kommando von Josef A. Rott mit einer Salve los. Im Anschluss folgten ein langsames Reihenfeuer, eine zweite Salve, ein schnelles Reihenfeuer und zum Schluss noch eine dritte Salve. Jetzt wusste das Christkind wo Isen ist und konnte zielsicher kommen.

PS: Zu dem das Christkind nicht gekommen ist, der/die war wohl nicht nahegenug bei den Böllerern. Also nächstes Jahr, besser machen.😉

  Letzte Änderung: 25.12.2022